Wissensbereiche

Projektarbeit: Was ist das?   Zitiere: www.goethe.de/beruf

Definitionen, Merkmale, Ziele

 

Projektarbeit:

Das ist doch nichts Neues! Richtig! Projektarbeit ist keineswegs neu. Vor ungefähr 100 Jahren entwickelte John Dewey diese Unterrichtsmethode in Amerika. Seit Ende der 70-er Jahre erlebt das Arbeiten mit Projekten im Schul- und Hochschulbereich - und da vor allem im Fachschul- und Fachhochschulbereich - einen erneuten Aufschwung. In einigen Ländern Europas ist Projektunterricht bereits fester Bestandteil in den Ausbildungs- und Lehrplänen.

Im Fremdsprachenunterricht führt der Projektunterricht bis jetzt vielfach noch ein Schattendasein, oft mit der Begründung, dass die begrenzten Fähigkeiten der Lernenden Projektunterricht unmöglich machen. Jedoch merkt man auch hier, dass das Interesse an dieser Methode zunimmt, dass eine steigende Bereitschaft besteht, es selbst einmal auszuprobieren (vgl.: Schwerdtfeger, I. in ihrem Bericht über die Arbeit der Sektion 'Projektarbeit und Lernerkontakte' auf der Internationalen Deutschlehrertagung 1997 in Amsterdam).

Warum ist das so?

Auch hier liegt die Begründung wieder in dem schnellen Wandel der gesellschaftlichen, ökonomischen und technologischen Bedingungen, deren zukünftige konkrete Formen niemand vorhersagen kann. Wir wissen wohl, dass die Lernenden auf ein lebenslanges Lernen in der Informationsgesellschaft vorbereitet werden müssen. Dafür müssen wir ihnen ein hohes Maß an Mitgestaltungsmöglichkeiten und Chancen zu selbständigen und eigenverantwortlichem Lernen bieten.

Warum eignet sich die Projektarbeit dazu? Dieser Frage wollen wir im Folgenden nachgehen.

Welche wesentlichen Merkmale kennzeichnen Projektarbeit?

In der Literatur findet man eine Vielzahl von Begriffen für 'Projektarbeit', z.B.: Projektunterricht, Lernen in Projekten, projektorientierter Unterricht, fächerübergreifender Unterricht, berufsorientierter Projektunterricht (BOP), handlungsorientierte Themenbearbeitung (HOT), Projektmethode, Projektaufgaben, Projektverfahren usw. So unterschiedlich sich die Begriffsklärung auch in der Literatur darstellt, so ähnlich sind doch die Definitionen, Merkmale und Ziele, die diese Methode kennzeichnen.

Definition

Allgemein wird der Begriff 'Projekt' folgendermaßen beschrieben:

Ein Projekt ist ein "Lernvorhaben, bei dem die Lernenden einen komplexen Gegenstand  möglichst im Team herstellen oder eine fest umrissene, praxisrelevante Aufgabe erfüllen" (Ott 1997: 203).

"In der Projektarbeit wird schüler- und handlungsorientierter Unterricht praktiziert, der nicht nur kognitiv, sondern auch emotional und praktisch ausgerichtet ist. Die Arbeit ist an bestimmten Bedürfnissen, Fragestellungen oder Problemlösungen orientiert; die Ergebnisse sollen einen Gebrauchswert für die Lernenden haben. Dabei wird ein möglichst wirklichkeitsnaher Rahmen bereitgestellt, der das Trainieren von Kommunikationsstrategien und Problembewältigungen in Alltagssituationen erlaubt" (Wicke 1995: 156).

Projektdokumentation

Fachpraxis für projektorientiertes Lernen

Die hier dokumentierten Projektarbeiten sind ein Vorschlag zur praxisnahen Ausbildung in der Grundstufe und in der Fachstufe des Grundmoduls im Lehrberuf des Elektronikers.

 

Die Gesamtübersicht finden Sie mit dem Link

Kommunikationselektronik Stufen der Ausbildung

 

Die gezeigten Projekte wurden hauptsächlich von den (ehemaligen) Lehrlingen der Fa. Grundig-Wien entwickelt und umgesetzt.